Vandalismus am Sportheim

Mutwillige Zerstörungswut am Sportheim in Nideggen
Und schon wieder wurde Inventar unseres Vereinsheims mutwillig zerstört
Unbekannte sind in der Nacht von Samstag zu Sonntag mutwillig in die untere Küche des Vereinsheims des SC Mauauel Nideggen 1949 e. V. an der Rather Straße eingedrungen. Dabei wurde ein Rollladen im Durchgangsbereich zur Küche gewaltsam geöffnet. Im Inneren wurde eine mit Öl noch gefüllte Fritteuse auf den Boden geworfen, so dass sich das Frittieröl auf dem Boden im Innen- und Außenbereich ausbreitete und die Gehwegplatten im Außenbereich teilweise irreparabel schädigte. Geschirr und Besteck wurden aus den Schränken entnommen und auf dem Boden geschmissen. Schubladen der Einbauküche wurden aus der Verankerung herausgerissen und zerstört. Glasflaschen von alkoholischen Getränken wurden im Außenbereich zertrümmert, was ein Hinweis auf die Alkoholisierung der Täter zur Tatzeit sein könnte. Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 5.000 € geschätzt. 

Wir haben nicht nur die Schäden dieser Beschädigung zu beseitigen, sondern auch die Eingangstür zu reparieren, die Anfang August zerstört wurde. 

Die mutwilligen Zerstörungen wurden bei der Polizei durch den Vorstand des Vereins angezeigt. Spuren wurden gesichert. 

Eine Belohnung für sachdienliche Hinweise zur Ergreifung der Täter in einer Höhe von 200 € wurde ausgelobt. Vielleicht haben sich Eltern gewundert, dass Ihre Kinder alkoholisiert in der Nacht von Samstag zu Sonntag nach Hause gekommen sind und Kleidungsstücke oder Schuhe durch Frittieröl dauerhaft für den normalen Gebrauch unbrauchbar geworden sind. Hinweise (auch anonym) nimmt der Vorstand gern entgegen. 

Der Vorstand
SC Mausauel Nideggen 1949 e. V.

24.11.2019

  • 20190808 Vandalismus Tür
  • 20191124 Vandalismus1
  • 20191124 Vandalismus2